Reha Tag 8 – die zweite Woche

im 3.ReserveBlog gibt es einen „Licht-Junkie“   🙂

*

Eine Woche ist nun schon rum…

Ich kann zwar besser gehen, aber es ist wohl noch ein weiter Weg bis ich (HOFFENTLICH!!!) irgendwann wieder normal gehen und radeln kann. HIER werde ich wohl gar nicht an die Geräte kommen.. „…da sind die Doktoren nicht dafür“ …so sagte man mir mehrfach. Dabei gibt es einen Raum mit zig Großgeräten, der ist immer fast leer!

*

Die EssensSituation ist nicht gut für mich, Bin es gewohnt wirklich hochwertige Nahrungsmittel zu essen und bei dieser Ernährung ist mir jetzt schon oft schwindelig… der Kreislauf kann das nicht ab. DAS habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gehabt.  :/

*

HEUTE:

9.40 Uhr Arztgespräch

13.30 Uhr Gangschule

14 Uhr Motorschiene

15.40 Uhr  Knie Gymnastik

*

Ich gehe jetzt immer morgens und abends eine ganz kleine Runde… ansonsten nehme ich die Treppe und muß ja auch in den Häusern gehen.. ÜBEN!!!

*

 

Beim Arztgespräch kam nicht viel heraus, außer das ich viele Anwendungen nicht haben möchte und er fragte wie zufrieden ich sei.. ich sagte mit dem Essen sei es nicht so besonders.

— Der beste aller Ehemänner wird mir ein Notpaket schicken!! So werde ich wohl irgendwie über die Runden kommen.–

Aber ich hab bisher kaum etwas abgenommen… das finde ich echt gemein .. für so viel Salatpickerei.

😦

*

*

Heute mittag gab  es nur Blattsalat (alle anderen bekommen natürlich eine Suppe und ein Menü zum aussuchen).. da mußte ich dann doch mal nachfragen wie sie sich das hier vorstellen würden, ich könne nicht nur von Blattsalat leben über Wochen. Ich bekäme ja Salzkartoffeln  bekam ich zur Antwort.. NEIN, bisher noch immer nicht, trotzdem ich schon vor Tagen darum gebeten hätte. Schlußendlich kamen zu den Blättern dann wirklich einige Salzkartoffeln. Es schmeckte nicht sonderlich gut, aber machte wenigstens mal etwas satt.

***

..und die Karten hab ich mir gelegt:

JA.. ganz gut.. nur zum Ende hin … Oha   :/

***

Advertisements

Reha – Tag 7

Heute morgen bin ich eine halbe Stunde draußen gewesen… langsam.. aber es ging ganz gut!!!

Hier ist auch ein „Ländereck“….

*

Um fünf war ich schon wieder auf, nach einer kurzen Nacht ..und ich hatte HUNGER! Schon um 6.30 Uhr war ich unten beim Frühstück… 🙂

Um 9 Uhr hatte ich laut Plan endlich einen Termin beim Arzt.. doch LEIDER hatte sich das in den letzten Stunden wohl geändert, er hatte einen anderen Termin und konnte sich nach der langen Zeit auch gar nicht mehr an mich erinnern….und fragte immer:  „Welchen Arzt haben Sie?“

😀

Tja.. man wird hier wirklich gut und individuell betreut! Dabei hätten ja mehrere  Termine geändert werden müssen, die ich nicht haben will/ vertragen kann. Na gut!

*

Ich ❤ OUPS!!!

*

Heute:

9.30 Uhr Hockergruppe

15 Uhr Knie- Gruppengymastik

15.30 Uhr Schiene

DAS ist alles!!!

Habe wieder einen langen Tag mit viel Warterei vor mir!

*

*

Reha -Tag 6 // HUNGER!!!

Blümchen vor der Klink

*

Nun startet die Reha so richtig… hab jeden Tag  ca 3 Termine. Mein Knie hab ich übers Wochenende nur geschont, ich konnte einfach nicht… war auch gut so. Tut noch immer mehr weh als vor dem Freitag… ich hoffe, ich kann heute bei den Übungen mithalten. Ich werde mich bemühen…

So langsam fühle ich mich auch etwas schwach, denn von 2 Brötchen und SALAT ..da kann ich nicht so wirklich gut ernährt sein. Nun gut, immer noch besser als verkochtes Gemüse und trockene Kartoffeln oder sonst  undefinierbare Dinge. Lieber das essen was ich erkennen  kann und frisch ist er ja immerhin. Werde zwischendurch einfach mal etwas Knäckebrot essen… leider ja auch trocken, aber besser als nichts. Vielleicht kann ich hin und wieder 1-2 gekochte Kartoffeln dazu bekommen. Obst gibt es ja auch. (Wobei ich nicht so gern solches Obst esse.)

😀  ..und wehe ich nehme jetzt nicht ab!!!
*

Meine Narbe wurde heute gelockert, (ist etwas verklebt) das tat gut und so soll ich das jetzt auch immer mal wieder machen, auch meine Kniescheibe ist verklebt…und das tut dann weh.

Auch die Hockerrunde war wieder, da tut man ja etwas für den Oberkörper… heute noch einmal auf die Schiene und dann wars das auch schon wieder.

Ich würde mir natürlich täglich mehr Bewegung  speziell fürs Knie wünschen, aber mehr  als 3 Termie hab ich nie.
*

*

Bei mir geht die Sonne erst um nach acht die Sonne auf:

*

Heute Abend hab ich echt HUNGER!!!

(Zum Glück fand ich noch einen veganen Riegel!)

Es fand heute ein spezielles Dinner da unten statt, deshalb waren ALLE zugleich in den Speisesälen. Ich kann da son nicht rein, das halte ich nicht aus mit so vielen Leuten auf engstem Raum… und das zog sich über Stunden.. wäre unerträglich für  mich. Also KEIN ESSEN für mich!!!

Ich gehe immer ganz früh zum Essen, dann sind noch nicht so viele da,, ich haue mir in Rekordzeit das wenige Essen in den Hals und bin schon wieder weg. Schon das ist sehr anstrenged für mich!

*

Reha Tag 5 -Sonntag- // Kalender Girls // Tiny House (Bus)

Zum Glück hab ich meinen Laptop mit 🙂

*

Viel kann ich hier wirklich nicht fotografieren... 😦

*

🙂

Einer meiner Lieblingsfilme lief heute noch mal im ZDF

>>>Kalender Girls

Hab ich mir sehr gerne wieder angesehen!!!

*

Hab mir heute viele Sachen bei youtube angesehen.. muß ja irgendwie den Sonntag rum bekommen  😉

Deser Bus hat mir besonders gut gefallen!

*

Auch diesen Tag hab ich nur auf meinem Zimmer verbracht… nur eben zu den Mahlzeiten bin ich runter gegangen. NEIN.. langweilig ist mir noch nicht… 😀 

Ich habe jetzt mein Essen komplett auf Salat umgestellt, mittags und abends,  alles andere esse ich ja eh nicht (da hat es die Küche auch einfacher… und muß sich nicht ärgern wenn alles zurück kommt!)

JA, das ist auf die Dauer echt langweilig,  (vor allem weil immer das gleiche Dressing) aber wenigstes kann ich erkennen WAS ich da esse, alles andere ist mir fies. Nur trockene Kartoffeln und trockenes Gemüse ist ja auch nix wirklich erstrebenswertes, denn zu mehr langts dann ja leider doch nicht. (DAS hat ja mit VEGAN auch nicht so wirklich viel zu tun… :/  )

…. und vielleicht nehme ich damit auch wieder etwas ab. Hab ja leider in den letzten Monaten alles wieder drauf gepackt was ich schon mal runter hatte.  :/

Morgens kann ich jetzt immerhin zwei kleine Tässchen Tee trinken (1 Teebeutel in einem kleinen Kännchen), alles andere mag ich nicht.. viel zu stark  und Kaffee vertrage ich ja gar nicht

*

 

Reha – Tag 4 / Samstag

Morgens einmal kurz vor der Klinik , es sah sehr nach Regen aus…

Nachmittags wars dann aber noch wirklich schön.

*

Freitag der 13. hat mir übel mitgespielt,

durch starke Überlastung ist mein Knie nun wieder dick und schmerzt, das Gehen fällt wieder viel schwerer. LEIDER sind die Wege sehr weit um an die Kühlis zu kommen und ich hab es nicht mehr geschafft mir eines zu holen.. hätte mir sicher geholfen wenn ich hätte KÜHLEN können. Man fühlt sich schon sehr alleine gelassen hier.

Durch die Panikattacke bei der fiesen Moorpackung, rannte ich naßgeschwitzt bis nach draußen.. DAS war ein Fehler… ich hab die ganze Nacht schlimm gehustet und mußte schließlich wieder Kodeintropfen nehmen um wenigstens mal knapp 3 Stunden schlafen zu können. (Leider kann ich hier nicht inhalieren, das tut mir sonst mit Salz immer gut… so huste ich stundenlang. Auch heißer Tee würde helfen, den hab ich hier natürlich auch nicht zur Verfügung.)

Meine Stimmung war gestern und besonders heute Nacht rabenschwarz!!!

😥

*

*

KurtageBuch:

Morgens sah ich, daß das Schwesternzimmer hier besetzt ist und fragte dort, ob man mir mit den schlimmen Hustenkrämpfen helfen könne… NEIN!! sie können nichts für mich tun… das könnte nur der Arzt am Mo… und warum ich das ihm nicht beim Erstgespräch erzählt hätte?

Hmm… 😦

Natürlich habe ich im Erstgespräch  MEHRFACH auf meinen Husten hingewiesen, er meinte aber, der wäre nicht schlimm … so sieht das also hier aus.

Außerdem behaupteten sie , das hätte dann ja im Krankenhausbrief  stehen müssen, wenn ich ANGEBLICH schon da so  stark erkältet gewesen wäre. .. und überhaupt was denn ein Reizhusten sein solle??? Ich war echt sprachlos!

*

Ich habe den ganzen Tag auf meinem Zimmer verbracht, bin nur zu den Mahlzeiten runter gegangen. Viel GEHEN konnte ich eh nicht… hoffe die Ruhe hilft, damit ich am MO wieder mithalten kann bei den Übungen.

*

..und zu ABEND hatte ich wieder zwei kleine Teller mit Salat… hatte so großen Hunger, daß ich vergessen hab ein Foto zu machen.

*

 

 

FilmTipp: „Embrace – du bist schön“ // Reha – Tag 3

*

WIRKLICH SEHENSWERT!!!

>>>Embrace – Du bist schön

(noch einige Tage in der ARTE Mediathek )

***

Ich hab mir  gestern mal wieder die Karten gelegt:

Ohhh…  :/  .. 🙂

DAS sagt schon echt alles .. wie es hier gerade so läuft..

ABER irgendwann wird alles wieder GUT!!!

***

KurAlltag:

Heute bekam ich zum ersten Mal ENDLICH wieder die Bewegungschiene (leider ist jetzt dann erst wieder Wochenende!!! …da passiert wohl nicht mehr.)

… außerdem Moorpackung (furchtbar, viel zu warm, da bekomme ich echt die Krise), dann hatte ich noch „Hockergruppe“, da tut man etwas für seine Arme & den Oberkörper.

Nachmittags dann noch mal Kniegymnastik (dieses Mal sehr anstrengend!) und dannach noch Gangtrainig mit den Krücken (das brauchte ich eigentlich nicht, denn die langen Wege hier sind schon Übung genug. Ich hab inzwischen selber die richtigen Gangarten gelernt.)

Danach war ich wirklich total erledigt, leider gelang es mir wieder nicht ein Kühli zu bekommen und so ist mein Knie jetzt  sehr angeschwollen. Ich konnte danach nicht noch mal losgehen um es erneut mit dem Kühli zu versuchen… es tat einfach zu weh,

Gleich noch der Gang zum Abendessen… wird schmerzhaft werden.

***

*

Reha – Tag 2

Die Taube besuchte mich gestern auch schon auf dem Balkon...

ansonsten sieht man hier leider keine Tiere...

*

Leider hab ich trotz großer Müdigkeit nicht gut geschlafen, mit Hustenstopper immerhin 3 Stunden, danach wieder stundenlang herumgezaubert…

Erholung geht anders!

*

 Meine guten Mädchen

Tara kann hören, wenn der beste aller Ehemänner und ich telefonieren, sie lauscht dann und fängt an zu heulen wie ein Wolf. Auch Mia hört zu… sie laufen dann beide herum und suchen mich,  bellen und jammern… man kann es kaum aushalten!

Sie sind schon treue HundeSeelen!!!

*

Hmm???!

Viel ist wirklich nicht passiert, soll heißen ich hatte nur einmal eine Gymnastik fürs Knie, ca 20 min. Ansonsten hänge ich hier rum. So wirklich viel ist das wirklich nicht für zwei Tage… :/

„Teilmassage “ stand auch noch auf dem Plan und ich dachte das ist fürs Knie… „Machen Sie mal eben den Oberkörper frei!“ sagte der junge Mann ,,und schon war ich wieder weg. „Oh, nein, besten Dank, nicht mit mir!

NEE nee, nich die dicke alte Frau anpacken, da bin ich ja echt  fies vor.

Viele, weite Wege innerhalb der beiden Häuser muß ich laufen, das übt ja auch … draußen war ich noch gar nicht, hab ja den Balkon. Gehen geht immer etwas besser…brauch die Krücken nicht mehr so sehr belasten.

Dafür hab ich morgen viele Termine… und dann wird wohl erst wieder WE-Ruhe sein?

*

*

 

Reha – Tag 1

~Mein Zimmer~

AnreiseTag:

Mein Taxi kam eine habe Stunde zu früh…zum Glück mußte ich mich nur noch schnell anziehen, alles andere war fertig. Der Weg hierhin ist  wirklich nur ein Katzensprung… aber immerhin ich bin jetzt in der Reha!

Mein Zimmer gefällt mir echt gut, mit Balkon! .. die Bilder zeigen es ja auch. Ich fühle mich da wirklich wohl.

Bisher waren alle hier nett und freundlich… allerdings passiert nichts mehr ..so ruhe ich mich heute Nachmittag mal nur aus.

Wie man sieht funktioniert das W-Lan!!! 😀

Hab einen kleinen Schreibtisch fürs Laptop und einen anderen an dem ich schreiben, basteln (ich möchte ja ein ganz besondere RehaTagebuch machen) und Kartenlegen kann ..was will man mehr.

~meine Aussicht~

***

Werde in dieser Zeit kaum im Internet unterwegs ein… ich möchte mich einfach mal wirklich ausruhen, (und wenn ich dann die Anwendungen bekomme, hab ich bestimmt auch gut zu tun)..deshalb immer nur ein kleiner Tagesbericht von hier… und sonst nichts.

Machts gut, bis morgen!!! ❤

*

*

noch mal zur Klinik.. // ALLES OKAY!!!

 

Vorm Krankenhaus saß nun auch eine Dame von den Alltagsmenschen. Sie sind ja jetzt wieder in ganz Wiedenbrück anzutreffen… immer wieder freue ich darauf.

WENN ich erst wieder ALLE  Alltagsmenschen besuchen & fotografieren kann..

WENN ich erst die Runde mit dem Radel wieder schaffen kann..

WENN ich erst wieder gehen kann…

…DANN ist meine Welt wieder in Ordnung!!!

*

Leider hat sich das Knie nach dem Fehltritt verschlimmert, so muß ich gleich schnell doch noch zur Klinik fahren. Die Taxe ist schon wieder bestellt.

Hoffe, die werden mir sagen alles ist in Ordnung… aber wenn nicht könnte ich die Reha ja auch nicht machen.

Es ist wirklich zum Verzweifeln. Die Koffer stehen gepackt.. falls ich nun wieder ins Krankenhaus müßte … muß der beste aller Ehemänner irgendwie sehen wie ich meine Sachen bekomme. Alles müßte wieder auseinander genommen werden— und es dann hinbringen!

JETZT wäre etwas Hilfe wirklich gut..

😥

*

*

viel später:

Zum Glück ist alles mit dem Knie in Ordnung..mir fiel ein Stein vom Herzen!!! Es ist nur leider jetzt ein Erguß im Knie, der geht aber wieder weg.

Das alles hat wieder einige Stunden gedauert (Plus zweimal Taxi)…  wir sind beide ganz geschafft.

Gleich noch einmal einen großen Pott Gemüsesuppe kochen (gleich etwas auf Vorrat für den besten aller Ehemänner)..  noch mal in aller Ruhe baden.. die letzten Reste einpacken… und auf den Anruf warten WANN sie mich morgen abholen werden.

*

*

Hoffe es klappt mit der W-Lan Verbindung..

dann geht es morgen mit dem RehaTagebuch weiter!

*

 

ich köckel so rum! // …im Pack-Wahn!

~Bild von April 2014~

*

Es kann ja nicht einfach mal eben alles glatt gehen, natürlich nicht!

So mußte ich doch noch mal zum Arzt wegen dem wirklich lästigen Husten, Lunge zum Glück frei ..und so hab ich nun Medikamente bekommen und kann die Reha antreten! (Aber es dauerte eben, die Fahrten … und warten mußte ich,  der Doc hat mich netterweise nach der Sprechstunde dran genommen. Die Taxifahrer kennen unser Haus nun auch schon so langsam, dabei ist es gar nicht so leicht zu finden.)

Hatte schon Angst ich müßte die Reha verschieben… aber viele Nächte ohne Schlaf und mit Dauerhusten machen schon echt mürbe!

*

 

Hab nun auch noch mal dort angerufen um auf mein gewünschtes VEGANES Essen noch einmal hinzuweisen.

Sie versicherten mir, das wäre dort machbar. Ich wills  mal glauben! und hoffen das es auch wirklich klappt!

*

Zu allem Überfluß hab ich heute morgen einen wirklich blöden, falschen Schritt gemacht und mußte das Knie übermäßig belasten. Nun tut es weh und ist leider auch dicker geworden. Das sollen sie sich am Mi in der Reha ansehen, damit kann ich nicht auch noch vorher in die Notaufnahmen zum Nachgucken… :/

Aber auch DAS hätte doch nicht unbedingt noch sein müssen.

*

HEUTE nun fange ich wirklich an zu packen und hoffe das ich das mit Hilfe des besten aller Ehemänner auf die Reihe bekommen kann.

Laaaaaaaange Listen hab ich erstellt…

So einige „Häufchen“ hab ich natürlich schon, aber es fehlt noch so vieles. Vor allem die Medikamente und die Unterlagen darf ich nicht vergessen. Die Koffer stehen parat, die hatten wir ja noch von der Reha des besten aller Ehemänner.

Hab zwar wirklich viele tolle GS Klamotten, aber da müßte ich immer ein komplettes Outfit mitnehmen und das würde für drei Wochen eine große Menge unpraktisches Zeugs … so wird  DAS  das alles wohl im Schrank bleiben. (und ich werde den größten Teil davon später endgültig verkaufen!!!)

Es muß ja vor allem praktisch sein… und auf einen Kurschatten bin ich ja eh nicht aus  😀

*