vom Pilgern… // bei sich ankommen… // und alleine sein

heute…

*

Ich sah gerade diese Reportage:

>>>Pilgern: Nach einer Lebenskrise auf dem Jakobsweg | 7 Tage | NDR Doku

..und da ich mich schon längere Zeit immer mal wieder mit dem Pilgern auf dem Jakobsweg beschäftige.. interessiert mich der Film natürlich.

*

gestern…

*

PILGERN?

Ich würde das auch gerne versuchen.

…doch dann.. NEE!!! das ist nichts für mich.. ich mag nicht in der Sonne rumlaufen und schon gar nicht mit vielen Menschen auf einem Haufen sein..

Ja, wenn ich da Nachts/in den frühen Morgenstunden  unterwegs wäre… und wenn ich nicht in diese vollen Herbergen müßte… und wenn ich VEGAN dort leben könnte.. und wenn… und… und..

Ich sehs  sein ein, ich bin kein Pilger, mir fehlts sicher an der Gelassenheit/Demut einfach alles zu ertragen was da so kommt. – Ich habs gerne gemütlich/überschaubar. Ich mag mich nicht behelfen in Lebensdingen, das ist nichts für mich.

Aber muß nicht jeder irgendwann mal PILGERN? …oder kann man das auch sein lassen und sich zu Hause auf sich selbst besinnen?

Fehlt sonst der Abstand um sich neu zu ordnen? Muß man dafür wirklich ganz weg und tage-/wochenlang nur laufen?

Sicher hilft es, wenn man ganz aus seinem Alltag /gewohnten Trott heraus kommt…  man hat dann  viel Zeit über sein Leben zu reflektieren… (aber vielleicht kann ich das auch hier in meiner gewohnten Umgebung?)

*

ODER…

wäre ein Aufenthalt für einige Tage in einem Schweigekloster etwas für mich? OHNE alle äußeren Einflüsse. Würde ich das aushalten? Würde mich das weiter bringen? Könnte ich es in einer kargen Zelle (ohne Bücher, Laptop, ohne meine Tiere) aushalten… nur mit mir?

Ich weiß es nicht, aber vielleicht ja… vielleicht würde ich es schaffen?

*

Was ich möchte:

Erstrebenswert ist für mich, das ich weiß wer ich bin.

Erstrebenswert ist für mich, mit mir in Frieden zu leben.

Erstrebenswert ist für mich, mich so anzunehmen wie ich bin.

Erstrebenswert für mich ist, das es mir gut geht. 

..und JA, ich darf an mich selber denken und ich darf mir selber etwas GUTES tun.

*

*

Werbeanzeigen

„Oprah Winfrey“ // …bin auf „HasenJagd“

~vom 20-Januar~

*

Werbung..unbezahlte..nix neues hier...

*

Ich fand bei yt diesen Film:

>>> BITTE ansehen!!!

Schon lange kenne ich natürlich

>>>Oprah Winfrey

>>Ophra.com

Ich lernte sie als Sofia in dem wunderbaren Film „Die Farbe Lila “ kennen.

Später dann konnte ich einige ihrer Talk Shows hier in Deutschland sehen…und fand vieles wirklich interessant.

Vor allem die Idee für  „Ich bin dankbar für…“ (täglich fünf Dinge aufschreiben für die man dankbar ist!) habe ich von ihr übernommen. Es hat mich längere Zeit begleitet und mir vieles bewußt gemacht.

*

DIY- mein neues Projekt:

Jetzt weiß ich was ich als nächstes machen werde…ein HasenBuch.

Habe gestern bei >>>Wendy so schöne Peter Rabitt Papiere(*) gesehen, und ihre beiden Bücher sind einfach toll geworden.

(* Die meisten drucken sich die passenden PapierSets aus. (bei ETSY zu finden), das ist eigentlich nicht teuer. Da ich keinen Drucker habe und weiß, wie teuer dann die Tinte dafür ist.. habe ich nicht vor das auch zu tun. Ich sammel lieber und suche meine Sachen zusammen.. macht ja auch viel mehr Spaß. Fertiges kaufen ist dann nicht ganz so spannend… auch wenn die Papiere natürlich sehr schön sind.)

Da ich schon länger vor hatte, hab schon einige BunnyBücher …  😊👍jetzt ist die JagdSaison also wieder eröffnet: Bücher, Stoffe, Servietten, Papiere? ..und was es da alles gibt.

Wenn ich alles beisammen habe, fange ich an und werde es auch wieder zeigen/filmen. 😉Ach nee.. ich fange gleich damit an:

Soviel kann ich sagen , ich habe schon ein ganz besonders tolles, sehr großes Buch, das möchte ich komplett verwenden. Ich freue mich schon.. bald kann ich wieder loslegen!!!

Machts gut!!!

*
*

Diana Nyad: Never give up // „der strickende Mann“

*

„Never give up!“

Greta Silver stellte diese ungewöhnliche Frau vor:

>>> BITTE UNBEDINGT ansehen!!!!

WOW!!!! Was für eine Frau.. was für eine Leistung!!!!

>>Diana Nyad

*

Ich versuchte noch etwas mehr über sie zu erfahren und fand dann u.A. einen
>>Artikel in der New York Times

..und auch sie wurde Opfer sexueller Gewalt.

Ein Thema das in den letzten Jahren gerade auch in den USA leider sehr umfangreich publiziert werden mußte.

Für mich kaum zu begreifen, wie weit verzweigt und verbreitet doch der Mißbrauch, die sexuelle Gewalt, diese Demonstration von Macht ist… einfach furchtbar!

***

DIY:

Recycling mal anders, gute Idee!

Wirklich klasse finde ich diesen Mann:

>>> ‚The Man Who Knits‘

Diese Aran (Muster)Pullover gefallen mir schon immer besonders gut… und die vielen verschiedenen Mützen die er auch noch strickt… einfach TOLL!

***

*

„Hannah Arendt“ // „Europas dreckige Ernte“- FilmTipp

vor einigen Tagen…

*

>>>Hannah Arendt

Heute möchte ich einen yt Film mitbringen, der lang ist, der alt ist, der immer noch aktuelle Aspekte hat und der für mich sehens-/hörenswert ist.

>>BITTE HIER

Aufmerksam wurde ich durch >> einen Beitrag bei UTOPIA

*

Zitat:

„Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt in der Haltung, mit Tatsachen so umzugehen, als handele es sich um bloße Meinungen.“

*~*~*

 

Ein FilmTipp:

>>Europas dreckige Ernte

ein etwas älterer Beitrag von der ARD, den ich jetzt zufällig wieder fand. (ich glaube ich hab ihn schon mal bei mir verlinkt?)

So wird unser Essen produziert..und so leben die Menschen dort…

UNBEDINGT ansehen!!!

***

*POSITIV!!!* 😊 …??? 😥

*

Ihr wißt schon - bla, bla bla - Werbung im Blog, wie immer unbezahlt!

*

Ein Tag, voller Regen, nein natürlich kein Schnee,

(gestern Abend hat es geschneit, ich freute mich schon auf SchneeBilder mit den Hunden heute früh…)

bei uns jetzt wieder nur kalt und MATSCH.

Da hab ich keine Lust draußen rum zu laufen, also wieder ein Tag in der Bude.., und? Nicht schlimm, wir werden es uns nett machen: lesen, Filme gucken, basteln und lecker vegan Essen. Der Ofen bollert, ein paar Kerzchen brennen.. OKAY.. gemütlich ists!😊

***

Heute möchte ich Euch noch mal >>Greta Silver vorstellen (das hab ich ja schon in einem VorgängerBlog gemacht)

Höre gerade ein Interview mit ihr: >>>HIER BITTE 

(wenn man auch den 2. Teil sehen möchte , muß man sich kostenlos bei „GedankenTanken“ anmelden.. naja.. schöner wärs gewesen wenn man von selber auf diese Seite gekommen wäre…)

wirklich ganz interessant, vor allem auch ihr eigener YT Kanal… guckt doch mal rein.

„DENKANSTÖSSE!“

*

ABER…

Ich höre ihr gern zu, finde es klasse wie toll sie ihr Leben auf die Reihe bekommt.

nun aber mein ABER:

  • Wie können Menschen, die alt, krank und leidend sind sich so eine positive Lebenseinstellung erhalten??? Stelle immer wieder fest, viele Menschen sind gar nicht leicht, locker/flockig, fröhlich, POSITIV… ( das kenn ich von mir selber, mit Schmerzen hüpft eben man nicht lachend durchs Leben)
  • Wie also kann man sich die Lebensfreude erhalten? Wie kann man „trotz allem“ noch POSITIV die Tage leben? (die ja, je älter man ist ..gezählt sind!)
  • Wie retten wir eine „gute LebensEinstellung“, wenn uns Sorgen und Nöte erdrücken??? (da denke ich auch an die vielen Menschen, die im Alter arm sind)

Das ist gar nicht so leicht… und es gehört auch eine Menge GLÜCK dazu… das man einigermaßen gesund bleibt… das man keine finanzielle Not leidet… das man nicht einsam irgendwo in einem Zimmerchen hockt.

Kann ich etwas daraus lernen?

  • Ja, ich werde mich auch weiterhin bemühen das GUTE und SCHÖNE ganz bewußt zu sehen/erleben..und dafür dankbar zu sein, denn es ist eben nicht selbstverständlich.
  • Ja, ich werde mehr für mich selber tun…das es mir gut geht… und vielleicht hab ich dann auch mal Gelegenheit Anderen etwas Gutes zu tun.
  • Ja, ich werde versuchen jeden Tag mit einem Lächeln zu beginnen. (hört sich vielleicht albern an, aber es hilft!)

***

Wünsche Euch ALLEN einen zufriedenen, netten Sonntag!

Bleibt (oder werdet!) gesund & munter!

(Bilder von The Grapics Fairy)

***

PS:

Auf eine Mail möchte ich kurz öffentlich antworten:

„…Warum kommen nur noch so wenige neue Fotos bei Dir…?“

Erstens ist das Wetter wirklich nicht so toll, aber wichtiger ist, das ich Probleme mit dem SEHEN habe. Da fällt es mir sehr schwer Fotos zu bearbeiten..(und ich bearbeite sie alle!)

Meine erste Augen OP ist für Angang März geplant.. die zweite spätestens im Juni.

Wie es weiter geht kann ich nicht sagen, hoffe allerdings bald wieder gut sehen zu können.

…und den Spaß am Fotografieren hab ich nicht verloren!

*

Freitag… und mein Filmchen

Ich arbeite daran!!!

***

Heute ist also schon wieder Freitag, die Tage und Wochen ziehen dahin… der Alltag eben.

Hab gestern mein „AliceBuch“ bei yt eingestellt:

(Nun geht das ganz flott, denn ich habe eine Einstellung gefunden, die es „passend“ für yt abspeichert, also irgendwie sehr verkleinert… Zuschneiden werde ich vielleicht auch noch lernen?)

Mir gefällt es ganz gut, vielleicht Euch auch?

Hat mir so viel Freude gemacht mit all den schönen Papieren zu basteln!

Nun überlege ich … was ich als nächstes machen könnte. Vielleicht lieber etwas zu Ende stricken? (Hab ja noch 2 oder 3 halbfertige Strickteile hier liegen) In meiner Küche ist es nun echt saukalt, nicht besonders gemütlich um da stundenlang zu basteln.

Wollte eigentlich noch drei große Hutschachteln mit Decoupage  bekleben, da habe ich zauberhafte Papiere von La Blanche… aber das geht wohl besser draußen, hab drinnen nicht so viel Platz…  und ein ganz kleines Schränkchen wartet auch schon lange…

***

Der Schnee soll ja jetzt auch bei uns kommen…

allerdings soll es dann auch wieder über Null Grad sein?

Dafür Nachts Frost, das könnte noch für glatte Straßen sorgen..

ich brauchs überhaupt nicht!
*

Bis morgen!!!!

*

alle Misten aus… ich auch!

All überall in den Blogs und sonstigen Plattformen wird ausgemistet… wird sich eingeschränkt, (sie nennen es sich von Ballast befreien 😃 )

Nun gut, ich MISTE auch aus:

ich befreie mich von Ballast und zwar all dem NEGATIVEN INPUT. 

Daran arbeite ich schon sehr lange, denn als ich anfing zu bloggen, hab ich mich nur, und praktisch ausschließlich, mit all den vielen schlimmen Themen beschäftigt. Vor allem alles war da in Sachen Tieren anliegt, ein bißchen Natur- und auch Menschenschutz, aber eben alles war negativ.

Das geht an die Substanz, verdunkelt das Gemüt.. das macht mich fertig… und es wurde immer schwieriger da wieder heraus zu finden.

Eigentlich bin ich ein positiver Mensch, aber es fiel mir manchmal schon schwer all das SCHÖNE und GUTE noch zu sehen.

So hab ich ganz bewußt noch mehr ausgeblendet, Nachrichten schaue ich schon lange keine mehr.. Zeitungen lese ich nur bedingt.. natürlich bekommt man trotzdem mit was so läuft… und das ist mir schon oft zuviel.

Ich habe mich noch mehr zurückgezogen, tue nur Dinge die mir Spaß machen. die mich aufbauen … ich will mich nicht länger ständig runterziehen lassen.

My HOME Is My Castle!

..und darin möchte ich in Ruhe und Frieden mit Mann und Tieren leben!

PUNKT!

Ich kann nur für mich sprechen, aber es tut mir einfach nicht gut immer nur HorrorNachrichten.. und -Bilder zu sehen. Hab einfach keine Lust mehr, bin nun so alt, möchte die paar guten Jahre nicht weiterhin verschwenden.

Nun ja, verschwendet hab ich viel Lebenszeit indem ich versucht habe zu helfen , indem ich mich verantwortlich für so vieles fühlte. Manchmal gelang es mir, oft leider nicht und langfristig habe ich nichts erreicht. Das ist einfach traurig… aber ich muß das akzeptieren.

(beide Bilder sind eigentlich Stoffe, leider konnte ich sie nicht bestellen. Es gab es so viele schöne Alice Motive..aber das Porto war einfach astronomisch hoch)

*

WinterMüdigkeit

~Heute vor einem Jahr..~

*

WinterMüdigkeit:

Ganz ungewöhnlich für mich… ich gehe in den letzten Tagen schon um 20 Uhr , gestern sogar noch früher, ins Bett. Hörbuch an, Wärmflasche an den Füßen, Decke bis an die Ohren hochgezogen… und so liege ich gemütlich da und schlafe ganz schnell ein.

Ja, wirklich ungewöhnlich ..aber es tut mir gut. Hab mir vorgenommen mir mehr RUHE zu gönnen.. und stelle fest, es läuft nichts weg in dieser Zeit, ich verpasse nichts …

Ansonsten haben wir eine (frühe) ruhige Woche… keine Termine, nichts.. einfach nur mal in Ruhe leben.

*

DIY.. immer noch fleißig dabei:

Ich bin immer noch dabei mein „Alice Buch“ zu füllen… finde immer noch Platz um zu kleben oder eine Karte einzuschieben. Wenn es nicht ganz so ungemütlich in der Küche wäre, hätte ich es sicherlich schon fertig. Macht nix..langsam aber sicher wird es fertig werden.

..und was mache ich als NÄCHSTES???  (Zuerst einmal gründlich aufräumen im BastelEck..und alles was von „Alice“ noch übrig ist  beiseite räumen.😊… viel wird das nicht sein.)
*

..auch sonst etwas lustlos:

Alles was BLOGGEN, fb und sonstiges angeht, macht mir im Augenblick nicht so wirklich viel Spaß… da ich aber relativ stur bin… werde ich natürlich weitermachen… der Spaß wird schon wieder kommen!

Wobei ich vermute, das ich bei fb kaum noch „SICHTBAR“ bin, denn ich habe gelesen, das es da Regelungen gibt kritische Leute einfach stumm zu schalten, d.h. man kann zwar dort seine  Beiträge noch veröffentlichen, doch die werden kaum noch irgendwo angezeigt.

Die SICHTBARKEIT meiner Blogs .. na ja, es kommen kaum noch Leser vorbei, da ich selber ja auch fast nichts mehr in der Bloggerwelt lese. Da hab ich in früheren Jahren jeden Tag endlose Stunden verbracht, Blogs besuchen/lesen/kommentieren.. und als es mir wirklich zu viel wurde.. drosselte ich das … mehr und mehr…  plötzlich hatte ich wieder etwas mehr Zeit für Dinge die ich gerne machen wollte… aber auch kaum noch Besucher, dazu kamen dann bei mir immer mal wieder neue Blogs, weil die alten VOLL waren…und schwupps sind sie  wech die Leuts… (Macht nix… ist mehr für mich, von Anfang an.)

Alles hat eben seine zwei Seiten!

*

*

PS:😃

Ich las gerade >>> diese Geschichte über einen Schal… irgendwie witzig über wie viele Ecken herum ich diese deutsche Geschichte fand.

*

DienstagsBilder

..und noch ein schöner Tagesanfang!

*

Mit den Hunden heute früh ein kleines Stündchen im Park in Wiedenbrück, danach mußte der beste aller Ehemänner arbeiten. (war wirklich sehr kalt!)
*

Hunderte Krähen  saßen heute Morgen gegenüber auf den Pappeln…

und wusch.. flogen alle zugleich davon…

*

😊 Bubble Bilder:

*

..und wirklich ganz gelungene Bilder von EisKristallen sind in der >>>Fotoworld zu sehen.

*

Viel Spaß! Bis morgen…

*

DIY …Servietten Zauberei

Das mußte ich gleich einmal selber ausprobieren… Gayle hatte dazu heute einen Film eingestellt und es klappt!!! 😃👍👍👍

Man braucht:

harte Unterlage, Zeitungspapier

ButterbrotsPapier, Servietten, (Kopier- oder anderes)Papier oder Cardstock, Klarsichtfolie, Bügeleisen

⇒ alles möglichst GLATT übereinander legen!!!

Das geht ganz fix, es muß nur überall heiß genug gebügelt werden… wenn es noch lose Stellen gibt einfach noch mal…

Ergebnisse:

*
*
*