Mo – 6-Januar

*

Heute bei der Hausärztin gewesen… Der beste aller Ehemänner bekommt nun einen Rollator und auch schon die erste zusätzliche Nahrung. Er ißt ja leider nicht mehr so gut, er kann es nicht.. und da muß eben etwas zusätzlich gegeben werden.

Dann meine Einlagen (hatte ich bisher nie, nun wegen den Knien…?) abgeholt. Dieses Geschäft hat aber keine  Vertrag mit der Krankenkasse, also wieder durch beide Städtchen gekurvt und zum nächsten Sanitätshaus. Dort hatten  sie heute aber auch keine Rollatoren.. da können wir am Mittwoch einen bekommen.

Weiter zur Apotheke.. muß alles bestellt werden… und sie versuchen diese Nahrung nun in VEGAN zu bekommen.

Vorher noch eine Ladung Futter gekauft.. (der beste aller Ehemänner blieb im Auto sitzen, kann er alles im Augenblick nicht).

… und ich bin noch rasch ins soziale Kaufhaus gesprungen und konnte mit einem Griff gleich vier super tolle Bücher ergattern… eine  Freude muß man ja auch haben!

*

…STUNDEN später saßen wir endlich wieder bei einer Tasse GemüseBrühe zu Hause… und der beste aller Ehemänner schlief gleich ein. Er war total erschöpft.

Ich konnte dann  noch Termine für Krankengymnastik für meinen  Mann machen.. da geht es morgen gleich los… hoffe das hilft ihm dann etwas. Er geht leider ganz furchtbar schlecht und schwankend seit der OP!!!

So bleibt man dran.. an so vieles muß ich denken.. alles wichtig und darf nicht vergessen werden…

…manchmal schwirrt mir der Kopf!

Ich hab mir jetzt erst mal Hanftropfen bestellt.. mal sehen obs mir gut tut. (Hab jetzt oft Herzrasen und der Blutdruck ist zu hoch.. aber wen wunderts?)

Sie wären wohl auch für meine Mann gut, aber wir müssen die komplett selber bezahlen .. ein teurer Spaß!

*

Bilder vom Samstag:

Oelde.. irgendwie werde ich nicht warm mit dem Städtchen…wohnen nun schon über 20 Jahre hier .. haben auch nur wenig, was wir dort erledigen müssen.

*

Nachmittags waren wir endlich draußen, mit Mann und Hunden…  und die Sonne guckte auch mal raus.

***

später Nachtrag:

Ich kann es kaum glauben, aber ich hab heute das eigentlich WICHTIGE total vergessen. Es fiel mir gerade ein, als mein Knie weh tat…

Wir wollten doch besprechen, was im Falle einer Knie OP hier mit meinem Mann werden würde, ob er wenigstens die Fahrten zu den Ärzten bekommen würde usw…

Daran sieht man nun aber auch wie hoch meine Belastung über all die Monate ist. An alles gedacht.. zig Überweisungen … die Krankengymnastik.. andere Frage… usw..

ABER das meine (irgendwann) anstehende Knie Op drohend über uns hängt.. die hatte ich total verdrängt.
*