Mo 27-Januar

GUTE NACHRICHTEN:

Die Tumore in der Lunge sind etwas geschrumpft!!!

Ich bin soooo froh & dankbar!!!

*

Das war ein langer Termin, wir waren über 4 1/2 Stunden unterwegs und mußten lange Warten, aber zum Schluß dann die guten Neuigkeiten.

DAS baut uns wieder etwas auf!!!

Nun noch den MI abwarten und hoffen, daß auch die Tumore im Gehirn kleiner geworden sind!!!

*

 

 

DANKE !!!💖💖💖

an ALLE die an uns gedacht haben..

die uns die Daumen drücken

und immer wieder freundliche Worte gefunden haben!!!

*

So 26-Januar

Bubbles im Wasser… heute ist hier wieder alles gefroren

Mückenlarven im Eis

*

Heute wieder mal nix los bei uns.. aber so langsam bekrabbeln wir uns und versuchen guter Dinge in die neue Woche zu gehen.

Gucken Filme… trinken Tee und futtern die restlichen WeihnachtsPlätzchen…

….und raffen uns vielleicht später noch zu einem kleinen Spaziergang auf… mal sehen.

KALT ist es, aber sonnig heute!

*

😒Wirklich nicht zu begreifen!!

Diesen Artikel fand ich bei fb.. und muß sagen es ist wirklich kaum zu glauben. DAS wußte ich bisher nicht…

>> Wenn nach dem Krebs der Kampf nicht endet
(Zeit Campus -Online)

*

Nachtrag zu gestern:

>>der zweite Teil  

…und es kommen noch mehr  😊😀

*

bei fb gefunden:

Ich 💖 Oups!

Wünsche Euch/uns  ALLEN eine GUTE Woche!!!

***

DIY:

🙋‍♀️😊
*

Do 23-Januar


*

Nix besonderes heute…

Der beste aller Ehemänner kann ganz gut sehen, noch immer nicht ganz scharf, aber das wird sicher noch werden.

Ich fühle mich wie zerschlagen, alle Muskeln tun weh… und die Knie auch. Gehen fällt schwer, vor allen das Aufstehen und die ersten Schritte…  bin  eben leider ALT und KAPUTT!!! 😞😒😢

Merke, wie meine Kräfte immer weniger werden… keine Ahnung, wie ich dagegen ansteuern könnte.. es ist einfach alles etwas viel in den letzten Monaten.
***

…zu kaputt um wirklich raus zugehen.. nur einige Bilder von den kleinen Wasserbecken hier gemacht.. (kann ich vielleicht für Black & White morgen gebrauchen?)
***

schon älter, habe ich mal gemacht.. ich hab wohl mehr von den dunklen erwischt...

*

Di 21-Januar

Der Morgen fing sehr schön an:

leider hatte ich danach keine Gelegenheit  zu fotografieren (schade so ein toller Himmel heut!)

am Krankenhaus St. Elisabeth in Gütersloh (vor der OP):

wieder zu Hause:

~alles gut überstanden~

DANKE fürs Daumen drücken!!! Lief alles sehr glatt und wir mußten auch kaum warten!

Nun erst mal ausruhen  und morgen kommt der Verband ab…

*

 

Tschüss— bis morgen!

 

***

DIY:

**

 

Mo 20-Januar

~kleiner Lichtblick auf einem Parkplatz~

*

Der ArztTermin ging ganz schnell..und wir haben dann noch einige Sachen eingekauft, auch noch mal wieder etwas Futter. Der beste aller Ehemänner geht in die Geschäften nun auch wieder mit ein, da kann er sich ja am Wagen festhalten. Das klappt schon wieder ganz gut, für die weiteren Wege nimmt er den Rollator.
Ich sitze nun nach so einer Tour mit viel Gelaufe wieder mit Kühli auf dem Knie.. sonst würde ich das oft gar nicht schaffen. Bisher ist es noch wieder dick geworden, das wäre fatal— ich kühle aber auch immer wieder.

*

Morgen nun die AugenOP… (wollen hoffen, daß sie bei ihm ganz normal verläuft und er nicht sowas blödes bekommt wie ich damals)
*

DAUMEN DRÜCKEN... BITTE!!!

Machts gut… bis morgen….

***

PS:

>>>HIER kann man wieder sehen wie etwas komplett selber gemacht wird.

.. ich finde sie einfach KLASSE!
*

 

Sa 18-Januar

~heute vor einem Jahr~

(…und da hab ich noch ganz viele unbearbeitete Fotos gefunden)

*

***

Heute ist kein so guter Tag hier bei uns…

Dem besten aller Ehemänner gehts nicht besonders (hoffe er schafft das am Di mit der Augen OP …und all die anderen Termine). Er ist sehr unruhig, das macht mich teilweise echt verrückt. Steht zig mal auf… gehen kann er aber auf jeden Fall schon viel besser.

Die ganze hoffnungslose Situation, die Medikamente, die Angst was werden wird… all das setzt uns sehr zu.

Es ist sehr schwer… für uns beide… sind traurige Zeiten!

Ich kann ja auch kaum helfen… 
***

FilmTipp:

>> Sterne über uns

Ein eindringlicher Film…

Ich halte heute praktisch alles für möglich.. wir sehen ja gerade selber wie man durch alle Raster rutscht!
***

💖

 

Wünsche Euch ALLEN einen guten Sonntag!!!

💖

Fr 17-Januar

*

Termin bei der Augenärztin:

  • bei mir ist soweit alles in Ordnung, ein leichter Nachstar hat sich gebildet, muß aber noch nichts gemacht werden.. irgendwann…
  • der beste aller Ehemänner hat jetzt ganz kurzfristig einen OP Termin für sein Auge bekommen, am nächsten Die schon


unterwegs nach Hause.. vorher wieder das Medikament abgeholt , das muß ja nun immer da sein, da darf er keine Pause machen….. (kostet tausende jeden Monat)

*

..und dann ging der TelefonStreß wieder los:

Mo.. zuerst meinen ZahnarztTermin absagen (ist nicht ganz so eilig)

die Blutabnahme vom Mi auf den Mo legen lassen (WICHTIG, da man sonst in der übernächsten Woche die Kontrastmitteluntersuchungen nicht machen würde)

DI..  Termin für KG absagen

die Augen OP  — den Termin bestätigen beim Augenarzt die Überweisung und  FolgeTermine erfragen..

Mi.. Verband abnehmen

DEN REST DER WOCHE NICHTS!

neue Woche:

MO... CT Termin (ca 3 Std )

Di… vorher noch KG — Augenarzt, Kontrolle

Mi… MRT Termin

REST DER WOCHE NICHTS!!

neue Woche:

Mo… KG

Mi… Gespräch Onkologe — INFUSION — Gespräch Radiologe (das wird ein sehr langer anstrengender Tag!!!)

.

um diese ganzen Termine umzulegen, abzusagen , neu zu machen brauchte ich mehr als 1  1/2  Stunden (ununterbrochenes Wählen am Telefon.. immer überall besetzt!! …und versuchen nicht die Übersicht zu verlieren!!)

***

*

Do 16-Januar

Der Altar in der St. Vitus Kirche 

..und im >>4.ReserveBlog könnt ihr die wunderschöne barocke Kirche sehen und auch die Krippe.

(Das Altartuch ist ganz wunderschön bestickt!)

*

Heute hatte der beste aller Ehemann wieder seine Krankengymnastik. Ich denke das tut ihm wirklich gut, er bewegt sich nun auch zu Hause viel mehr und geht viel herum!!!

Mir selber geht es so lala.. die Muskeln im Arm schmerzen immer mehr… egal was ich auch versuche oder auch nicht.. wieder nicht besser.

Das Knie muckt immer so ein bißchen (ist zum Glück noch nicht wirklich akut!)… und die Angst sitzt mir im Nacken.. denn ich habe bisher keine Lösung für Mann und Tiere gefunden!!!
***

wieder von fb mitgebracht:

Ihr wißt ja.. ich 💖 OUPS… und habe viele Tassen mit OUPS, daraus schmeckt der Tee besonders gut!!!😉

 

Di 14-Januar

~Bild von Januar 18~

Damals fuhren wir ja oft vor seiner Arbeit noch ein Stündchen mit dem Radel.. das waren noch Zeiten!!!

*

Nun ist die „Besichtigung“ vorbei und wir wissen leider nichts.🙁

***

Schlechter Start: SIE mochte keine Katzen, („widerlich!!!“) die sie um Himmels Willen nicht berühren sollten!!! Damit hatten wir natürlich gleich den Joker gezogen.. denn die Katzen leben ja hier überall im Haus. Die Hunde hatte ich vorsorglich in der Küche…

Noch mal schlechter Start: ich korrigierte unseren Nachnamen, doch sie sprach ihn bis zum Schluß falsch aus. DAS NERVT MICH IMMER SEHR!!!

***

Es wurden Fragen gestellt und gar nicht mal viele, Antworten bekamen wir keine!!!

…und er kann mit beiden Händen hinter den Nacken greifen und sogar hinter seinen Rücken und kommt allein aufs Klo… (und ich denke, damit ist er dann total FIT!!!)

Wir bekommen dann schriftlich ein Gutachten… kein persönliches Wort, kein gar nichts.

Ja, man wird nach einem Schema (das ich nicht kenne) beurteilt, ist ein Fall von so vielen… man macht eben seinen Job.

Auch als ich sagte, daß ich in der Zukunft selber wieder eine Knie OP benötigen werde und mein Mann dann nicht versorgt ist.. und das ich mir deswegen große Sorgen machen würde… entlockte der Dame kein Wort.

Es ist wie ich es von Anfang an dachte..

WIR WERDEN KEINE HILFE BEKOMMEN!

…wenn wir es dann nicht mehr gemeinsam schaffen …muß man dann eben irgendwann Nägel mit Köpfen machen.
*

*

DIY:

*