SonntagsBilder // DIY: Eco Dyeing

~Wie schön, daß wir wirklich wieder ganz früh draußen sind!~
*

Heute haben wir nichts mehr vor, der beste aller Ehemänner will schlafen und lesen.. — ich vielleicht einen Film ansehen und noch mal etwas basteln?

Ein schöner langweiliger Sonntag, 😊mit leckerem KohlrabiGemüse gleich!!!
*

DIY:

Am Samstag habe ich viele Stunden mit Eco Dyeing verbracht…

Teil 1

Teil 2
*

*

Werbeanzeigen

SonntagsSonne! // ein BuchTipp & DIY etwas neues…

Wieder waren wir ganz früh draußen… heute im Wäldchen bei St.Vit.

*

😊 Hatten die ganze tolle Gegend für uns alleine!!!

Zum Schluß allerdings war es dann doch reichlich hell für mich und ich war froh wieder aus der Sonne zu kommen! Ansonsten kann ich gut sehen, es darf eben nur nicht zu hell sein.

*

 

Ab morgen soll es ja wieder heiß werden und dann stehen wir noch etwas eher auf (so gegen 3.30 Uhr?) und gehen noch früher los.

Ich freue mich auf jeden Spaziergang  und hoffe wir werden das nun ganz oft machen … 😉man muß natürlich auch immer mit dem „Schweinehund“ so ein bißchen verhandeln…

*

LEIDER NICHT GUT!!!

Man sagte mir, das meine Fotos nicht richtig bearbeitet sind, viel zu hell? Das tut mir dann leid, ich habe immer noch den Nachtmodus am Laptop an und gucke bei nur 25% Helligkeit, es geht leider immer noch nicht anders.

*

(Die restlichen Fotos von heute

kann ich im Augenblick nicht bearbeiten,

sie kommen dann wieder im 4.ReserveBlog.)

noch ein Suchbild…

*

DIY:

(und ein wirklich schöner BuchTipp!)

Mein neues Projekt… bin selbst gespannt was das nun wieder wird!!!

*


Kommt gut in die neue Woche!!!

*

Spruch // Hörbuch Tipp: „Die erste Nacht“ // DIY… mit Alcohol Ink // und sonst?

Spruch des Tages

🙃

*

Hörbuch Tipp:

Vor einiger Zeit hab ich über den ersten Teil >>>“Am ersten Tag„kurz geschrieben, weil er mir so gut gefiel, bestellte ich gleich den zweiten.

Auch „Die erste Nacht“ war klasse, gute Story – ich kann beide empfehlen. Vor allem wieder gut gelesen von Francis Fulton-Smith.

Der Autor >>>Marc Levy  auf weitere Bücher bin ich nun neugierig geworden… werde die Augen offen halten. (Stelle gerade fest, das ich doch schon so einige Bücher von ihm kenne.. 😊 )
*

DIY:

(wieder mal kostenlose Werbung...)

„Alcohol Inks“... hab ich schon sehr lange hier liegen und sah heute zufällig eine mögliche Verwendung. Also mußte ich das gleich einmal ausprobieren.. mal sehen was ich nun damit machen kann.

Sieht zumindest schon mal interessant aus, oder?

Vor allem könnte ich so endlich die „güldenen“ Karten verbrauchen…

*

und sonst?

Gleich mache ich mich wieder auf den Weg nach Oelde, meine Video Kamera wegbringen. Ob sie mir da wirklich weiterhelfen können? Ich hoffe es sehr.

Anschließend habe ich eine kurzen Abstecher zu „Horizonte-Oelde“ geplant…  (da gibt es die auch) …   mal ein bißchen „luckie-luckie “ machen. Man muß da eben öfter vorbei schauen um Schätze zu heben.

*

neues von der BastelFront:

Danach hab ich noch eine neue Idee für eine neue DoppelSeite… auch wenn es wohl keinen groß interessiert, werde ich dazu wieder ein Flmchen machen. Mach das eher für mich… weil es mir Spaß macht.

**

Bye…

***

abends:😥😒😕🙁👎

Dieser Tag war wieder extrem blöd & nervig. Ich habe einen Film mit meiner Kamera aufgenommen, da ja die Video Kamera nicht da ist…

..und der war in Zeitlupe, ohne Ton.. ich fasse es echt nicht. So oft habe ich das gemacht und nun geht das auch nicht mehr??? Ich könnte so langsam echt verzweifeln.

BeweisFotos… die ich machen konnte,, die Farben und das Licht waren ganz gut..? Habe noch was mit dem Licht geändert aber ob die Video Kamera das dann auch so sieht weiß ich natürlich nicht.

Außerdem ist immer wieder das Internet bei uns weg.. dabei wurde das doch vor einiger Zeit erst in Ordnung gebracht???

(..und ich hab immer mehr Scherzen im Knie, vor allem auch in Ruhe… und das ist wirklich nicht schön)

*

Montags-Wahn? // 😉…ein Filmchen

~vor genau einem Jahr…~

*
Ich sah vorhin >>>“Deutschland im Aufräumfieber“ (von Spiegel TV)

Fand ich sehr interessant.. man konnte bei einigen Recyclern mal hinter die Kulissen schauen. Vor allem die riesigen Hallen von MOMOX hatten es mir angetan, denn dort kaufe ich viel und gerne. Aber auch der Tischler aus Herford machte tolle Sachen aus alten Möbeln… da würde ich gerne mal gucken.

Alles in allem kann ich nur wieder feststellen: wir haben wohl alle zu viel …viel zu viel um es wirklich selber verbrauchen/tragen zu können.

Ich selber kaufe schon länger keine Kleidung (da hab ich sonst in jeder Saison einige Teile neu gekauft… damit ist Schluß, ich kaufe nur noch was gerade benötigt wird) Da ich immer noch viele Klamotten habe, vor allem auch von Gudrun Sjöden, werde ich diese noch mal durchforsten und dann weiter verkaufen. Alle anderen Sachen kann man kaum verkaufen, sondern nur spenden.

Auch unsere Bücherstube MUSS unbedingt wieder durchgeschaut werden. da stapeln sich die Türme.. denn auch der beste aller Ehemänner kauft ständig neue Bücher. Die „guten“ geben wir dann zu Horizonte… die anderen kann man wohl nur noch verheizen. Bücher haben kaum einen „Wert“, außer es sind besondere Ausgaben …

Aber ich tausche ja auch sehr oft in den kleinen öffentlichen Büchereien, dafür steht immer ein Korb voll mit Büchern und Hörbüchern bei mir im Auto. Überhaupt die vielen Hörbücher… nur einmal gehört, schon sind sie praktisch wertlos. Schade, ich hole sie mir sehr gerne gebraucht.
*

Wenn man mal genauer über den WERT der Dinge nachdenkt, ist das heute eine wirklich verrückte Zeit. Alles wird schnell konsumiert und verliert aber genauso rasch seinen Wert. Finde ich schade. Ich habe so viele (alte) Dinge, an denen mein Herz wirklich hängt… und die sind für mich einfach unersetzbar.
*

.. ich möchte noch einiges erledigen,

also sage ich schon mal TSCHÜSS für heute!

*

PS:

Da ich kein Handy habe, kann ich leider meine vielen Bücher/Hörbücher nicht z.B. bei Medimops verkaufen. Geht nur per Handy und das liest dann den Code ein… man muß man sich den Adressaufkleber selber ausdrucken.. hab ich auch nicht.. also weg mit dem Zeug, es wird gespendet!

***

…und doch noch ein kurzer Film:

**

drei ganz verschiedene Hörbücher // DIY- Decoupage

Heute mal etwas anderes…


*

EINS:

>> Reise nach Kalino

Hat mir gut gefallen. mal etwas anderes.
*

ZWEI:

>>Der Blick fremder Augen

Zum Teil echt harter Tobak! Hätte ich nicht gedacht, daß Andrea Sawatzki so extrem schreiben würde… spannend?  JA!

*

DREI:

>>>Am ersten Tag

Interessantes Thema, wirklich gut gesprochen von Francis Fulton-Smith

(Jetzt sehe ich, es gibt einen 2. Teil „Die erste Nacht“, habe ich mir gerade bestellt)

***

Wer Lust hat kann ja mal reinschauen:

***

 

von Büchern und HörBüchern // ..zu verschenken 😘 //GRAU…

*
WERBUNG..überall nur unbezahlte Werbung!!!
*
(von The Graphics Fairy)

Wünsche Euch ALLEN einen gemütlichen 3.Advent!!!

*

HörBücher:

Da ich ja im Auto (und auch manchmal im Bett) gerne Hörbücher höre , „verbrauche“ ich davon so einige im Jahr. Dabei höre ich mich so querbeet durch… selten mal ein Krimi.

Dieser Krimi hat mir gut gefallen:

Ich würde das Hörbuch gerne verschenken, falls jemand Interesse hat!

(Einfach einen kurzen Kommentar schreiben)

Paul Tempel mit René Deltgen, das war in meiner frühen Kindheit wirklich ein toller Höspielgenuß. Ich durfte ganz selten mal aufbleiben, war damals ja wirklich noch zu kein für Krimis… Erinnert sich noch jemand daran?

Um so mehr freute ich mich über diesen Fund. Mir hat es gut gefallen…

Ich fand es gerade bei yt, wer es sich da vielleicht gerne anhören möchte:

>Teil eins — >>>Teil zwei

*

..und noch ein Hörbuch:

Empfehlenswert!!!

Die Geschichte der Juden (aber auch Christen), der Alltag der Menschen damals.. ja. hat mich wirklich interessiert.

(Da die Hülle nicht mehr ganz heile ist, stelle ich es zugeklebt in einen Bücherschrank. Es wandern sowieso viele meiner Hörbücher dahin, denn Buch ist Buch..oder?)
*

ein BuchTipp:

Dieses Buch hat mich nun viele Wochen begleitet, irgendwie kam ich nie dazu es zu Ende zu lesen. Das lag aber nicht daran, das es mir nicht gefallen hätte, im Gegenteil! Ich mag so ruhige Geschichten..

Fand es wirklich gut erzählt, so schön altmodisch.. auf jeden Fall EMPFEHLENSWERT!!!
***

So sind bei uns die letzten Tage:

nix mit schönem WinterWetter..nur KALT und GRAU…

***

Jetzt hab ich mir doch tatsächlich auch eine Weihnachtstischdecke gekauft (Wachstuch). Ja, ich weiß nicht so besonders gemütlich… Stoffdecken sind natürlich schöner, aber mit all unseren Tieren ist es einfach praktischer, als wenn ich fast jeden Tag eine neue Tischdecke auflegen müßte.

***

Für heute sage ich schon wieder Tschüss!!!

*

Nachlese…

(Bilder von The Graphics Fairy)

*

Bla .. bla.. wieder mal unbezahlte WERBUNG dabei

*

Heute möchte ich einige meiner tollen „Präsente“ zeigen…

Sehr gefreut habe ich mich über diesen BücherFund (bei Horizonte, wo gestern noch einige andere schöne Dinge mit zu mir kamen):

>> Kathrin Rüegg

Ich habe ihre Bücher sehr geliebt und sie damals verschlungen, besonders die Tessiner Tagebücher:

  •  Kleine Welt im Tessin
  •  Dies ist mein Tal – dies ist mein Dorf
  •  Mit herzlichen Tessiner Grüßen
  •  Nach jedem Winter kommt ein Sommer
  •  Von Lämmern und Leuten in Froda
  •  Großer Stall kleines Haus
  •  Ein Dach überm Kopf
  •  vom Morgen bis zum Abend

Einige der Großmutter Sendungen hab ich auch gesehen. Vor allem aber die drei Filme vom SWR, die ihr Leben dort im Tessin zeigten. (Wenn jemand weiß, WO ich die noch mal auftreiben könnte??? Würde ich zu gerne noch mal sehen, hatte ich alle auf Video, doch die konnte ich nicht mehr abspielen!)
***

Diese wunderschönen Karten von >>>Maria Sibyblla Merian

habe ich bekommen. Auch für ein Flora Junk Journal gedacht…
*

Ganz ohne Kirks Folly gehts natürlich nicht, auch wenn ich in diesem Jahr nur zwei ganz kleine Boxen gekauft habe.

Ganz ehrlich, ich hätte wirklich gerne noch mehr gekauft, allerdings haben mich dann die EXTREMEN PortoKosten aus England abgehalten. Früher war es immer möglich wenn man mehrere Sachen bei EBAY ersteigert hat (bei dem gleichen Verkäufer natürlich), diese zusammen zu verschicken. DAS wurde nun von EBAY abgelehnt und so trat ich von mehreren Käufen zurück, denn ich hasse diese überzogenen Kosten. Da ist  irgendein „internationaler Versand (???)“ zwischen  geschaltet und die Kosten sind mehr als doppelt so hoch und jedes Teil wird einzeln verschickt und berechnet!!!😒😒😒

***

Auch das neue Buch von >>>Friedrich Hechelmann habe ich bekommen.

>>Manolito . darauf freue ich mich besonders, denn er hat dieses Buch auch selber geschrieben.

Seine Bilder verzaubern uns seit vielen Jahren … immer wieder !!!

***

Ich freue mich nun auf eine neue Folge von >>Escape to the Chateau

Für heute mach ich Schluß… machts gut!!!

*

Sonntag… (Sorgen) // FREUDE… „Friedrich Hechelmann“

…FAUL?

Ich habs leider wieder nicht geschafft ganz früh raus zu kommen. Trotzdem ich wieder sehr früh im Bett war, und lange geschlafen habe, war ich zu kaputt. So richtig ist die Erkältung bei uns beiden auch nicht weg. Macht auch müde und schlapp.

~Wenigstens bin ich einige Male raus gegangen… ganz verpassen..das geht ja gar nicht!~

*

…nicht so schön!

Dazu kommen bei mir wirkliche Sehprobleme… kaum das ich noch heute meine Fotos bearbeiten konnte. Ab 1-2 Meter sehe ich nur noch ganz schlecht, auch mit der Computerbrille kann ich nicht mehr zurecht kommen Werde nun wohl zum Augenarzt müssen…  nur die Frage: WOHIN… zu WELCHEM? Wie ich weiß haben sie oft sehr lange Wartezeiten.. mal sehen…

*

FREUDE!!!

(könnte wieder einmal unbezahlte Werbung enthalten)

SEHR gefreut hab ich mich darüber:

>>Atlantis liegt im Allgäu

Wir lieben die Bilder von >>Friedrich Hechelmann und sammeln schon lange seine Bücher. Dieses hatte ich bisher nicht, es war mehrfach auch nicht zu bekommen und nun fand ich es (neu) für ganz kleines Geld!

>>HIER einige seiner wunderbaren Bilder

>>leider nur ein Ausschnitt, (hätte den ganzen Film gerne noch mal gesehen)

>ein Interview Sehr hörenswerte Gedanken !!!

>>LIEBE

Vielleicht hat es Euch gefallen sich mit Friedrich Hechelmann zu beschäftigen? Vor allem seine Bilder laden zum Träumen und Nachdenken ein! (Ich hab mir sein neues Buch gerade bestellt, das schenke ich mir zum Geburtstag.)

*

Kommt gut in die neue Woche!!!

*

BuchTipp: „Da geht doch noch was“ // DIY – Junk Journling – 5

*
Dieser Beitrag enthält wieder einmal unbezahlte Werbung!
*

Zuerst mal wieder Hunde & Katzen.. das muß ja auch sein!


*

BuchTipp:

> Christine Westermann:

>>“Da geht doch noch was

Wenn man wie ich nun auch bald 61 ist…  kommen eben immer wieder Fragen hoch…. und diese stellt sich Christine Westermann in diesem Buch auch.

Mir ist das Buch in einem Bücherschrank in die Hände gefallen ..und gleich hat mich das Thema ALT WERDEN/SEIN interessiert (wie könnte es auch anders sein?) Konnte mich in vielen ihrer Überlegungen wiederfinden…

Der erste Satz:

„Wo will ich noch hin mit meinem Leben?

und dazwischen viele (menschliche) Gedanken… 

Der letzte Satz:

„Hier und jetzt ist alles in Ordnung, oder?“

*

Ich packs gleich ein uns schicke es weiter… so ein Buch sollten mehrere alte Schachteln lesen!

***

DIY: noch mehr Vorbereitungen:

mit den Ergebnissen der Teefärbung der Spitzen & Bänder bin ich ganz zufrieden!

Heute noch mal den Sonnenschein genutzt: habe noch einige ScrapbookPapiere (die ich schon lange habe und die wunderschön sind) mit InstantKaffee etwas eingefärbt.. nun liegen sie draußen zum Trocknen.. hoffe aber sie sehen danach gut aus.

Sah zufällig diese beide Kartenspiele für je 50 Cents… und denke, die kann ich sicherlich auch noch gut gebrauchen.. mal sehen.

***

gefunden bei fb:

..naja.. EINE ist eh nicht genug, sagen wir doch lieber gleich SIEBEN (oder mehr!!!)

Macht gut, bis morgen!!!

*

SamstagsBilder // DIY – Junk Journaling – 2

(dieser Beitrag könnte wieder unbezahlte Werbung enthalten)
***

Wer Lust hat ist, herzlich eingeladen zu einer kleinen frühen HundeRunde, in der Nähe von Langenberg:

Wie immer vorm Sonnenaufgang draußen:

Kalt wars, nur10° , aber die frische Luft und der kalte Wind waren mir ganz angenehm. Da haben wir eine wirklich schöne Ecke, man kann in aller Ruhe gehen, die Hunde können viel ohne Leine laufen und die Landschaft gefällt uns auch. (mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen)

Wir sahen Kühe, bunte Blätter (der Herbst fängt an!!!), später noch eine Herde weiter entfernt (Ziegen oder Schafe? ich weiß es nicht)

..und zum Schluß noch einige „wilde“ Gartenblümchen. (Dort haben die Leute jahrelang ihre Garten- und andere Abfälle einfach hingekippt.)

Gute anderthalb Stunden, aber das reichte auch! Da freuten wir uns auf unseren heißen Tee und auch die Hunde waren müde.

***

DIY – Vorarbeiten für meine Junk Journals:

Ich gucke schon eine ganze Weile nach alten Büchern..

verwendet werden später die alten Cover… und wenn es geht auch einige Seiten.

Ich habe einige alte, englische Kinderbücher kaufen können, daraus ich möchte auch die Bilder verwenden.

Suche noch nach alten Nachschlagewerken mit tollen Bildern, Karten oder ähnlichem.

Suche vor allem nach alten KarteiKarten, oder BüchereiKarten oder Rechnungsbücheren… (in AmiLand kaufen sie sich das und drucken sich alles aus.. damit fange ich allerdings nicht an, denn ich habe TONNEN toller Papiere und will die auch verwenden.)

Gefunden hab ich auch ein >>Edith Holden Buch auf „italienisch?“, das werde ich opfern. Das ist der große Renner drüben in AmiLand, sie verwenden gerne diese wundervollen Seiten. Ich hab die Edith Holden Bücher schon ganz lange, bekam sie vom besten aller Ehemänner geschenkt, sie sind mir heilig.. nie würde ich sie zerstören um daraus etwas zu basteln.

DAS ist auch ein Problem, es fällt schwer Bücher kaputt zu machen… und ich kann das sicher nur bei wenigen Ausnahmen tun. Dafür liebe ich Bücher einfach zu sehr. Selbst bei denen die ich extra eingetauscht oder sehr preiswert gekauft haben sind einige wirkliche Raritäten dabei.. die KANN ich nicht kaputt machen!

 

Mir sind Ideen für verschiedene Junk Jounals gekommen:

  • ich möchte auf jeden Fall ein WeihnachtsBuch machen. Habe tolle ScapbookPapiere von La Blanche, alte Postkarten und viel Kleinzeugs dafür… darin möchte ich dann auch Bilder von unserer WeihnachtsDeko zeigen. Wir leben ja immer im WeihnachtsWunderland, da hab ich genug zum fotografieren … auch etwas dazu schreiben wie wir es uns gemütlich machen.
  • auch ein schönes NaturBuch habe ich geplant, auch dafür sind schon reichlich Materialien vorhanden.
  • einfach ein Journal für mich als Tagebuch, mit vielen Leerseiten zum Schreiben, da hab ich mich noch nicht für ein Thema festgelegt…

*

Thema FOTOS:

Jetzt muß ich mich unbedingt damit befassen, WIE ich Fotos auf Papier bekomme. Ich hatte vor Jahren mal einen Drucker, war nicht gut das Ergebnis. Muß mich da noch schlau machen ..und vor allem welches Papier ich dafür dann verwenden könnte.

(Es steht UNBENUTZT!! ein neuer Drucker seit mehr als 10 Jahre  hier rum..ob der noch funktionieren könnte??)

..oder irgendwie runterladen und im Fotoladen ausdrucken lassen… müßte ich halt nur immer wieder hinfahren.

Die kleine, blaue >> SofortbildKamera ist nicht wirklich für mich geeignet,  (die Bilder sind einfach zu kleinformatig und nicht von so guter Qualität) höchstens mal als Ausnahme.. und teuer ists außerdem.

*

werde weiter berichten

*