FR 13-März

~Fotos vom 13 März 2018 / 2019~

*😊*

Als erstes fand ich eine Benachrichtigung vor… die >>>BLOGPARADE ist ausgewertet worden.

💐💐💐WOW, was für eine Arbeit, aber auch wie interessant und vielfältig sind die Beiträge dazu. Guckt doch auch ma rein… wird sich sicher lohnen!

 

Als zweites. hörte gerade der Regen auf, es wird heller und man glaubt es kaum.. die Sonne guckt raus!!!

Ich werde mich also gleich auf den Weg machen, (der beste aller Ehemänner kommt auch mit), der große Wocheneinkauf steht an… und wir brauchen unbedingt noch Blümchen –FÜR UNS!!💞– für morgen …

*

DRITENS: dem besten aller Ehemänner geht es wieder besser, die Schwellung geht zurück und er hat keine Schmerzen mehr… aber es ist schon alles sehr anstrengend geworden seitdem er so krank ist.

Nun macht uns nur noch der extrem hohe Blutdruck und Ruhepuls Sorgen.. die Tabletten helfen bisher nicht wirklich.. den Krebshemmer mußte er deswegen reduzieren… werde in der nächsten Wochen den Onkologen anrufen und nachfragen was wir machen sollen.

*

Ach ja…

Ich muß unbedingt noch Fotos für Black & White machen.. hoffe ich finde unterwegs noch Motive???! Dann muß ich heute unbedingt noch etwas „klebern“.. tut meinen gebündelten Nerven einfach gut. Ihr wißt ja mein Motto ist : „Basteln für die Seele“.

Nun fand ich bei fb eine (deutsche) Gruppe mit sehr ähnlichem Namen, und freute mich schon meine Sachen auch da zeigen zu können. Leider gefielen sie nicht!!!
Es ist eben ein großer Unterschied, ob man in englischsprachigen Gruppen unterwegs ist oder in deutschen. Die Erstenen sind freundlich, offen, geben Daumen hoch, Herzchen & Kommentare und sind einfach nett.. die letzteren sind es eben meistens nicht…vor allem vergibt man sich was wenn man etwas liked oder gar einen Kommentar dazu schreiben würde. (das stelle ich schon seit vielen Jahren fest, die D-Leute sind recht stur und kniepig mit allem! …nicht alle zum Glück, aber die meisten!) Auch wird in D-Land ganz anders gebastelt…ein ganz anderer Stil meistens..

WELTEN– >>unendliche WEITEN.. liegen dazwischen…😁😄😃

Ich muß sagen in allen anderen (englischsprachlichen) Gruppen fühl man sich echt wohl, auch wenn ich nur wenig dort zeige, einfach aus Zeitgründen.

💖🙋‍♀️Basteln verbindet mich mit fast der ganzen Welt…

und das ist doch wirklich toll, oder?

So war es ja auch mit dem Fotografieren..hab dadurch wirklich in der ganzen Welt Menschen kennengelernt… selbst aus den entferntesten Winkeln…und das alles von Chaise Longue aus  …😃🌻🌼

*

2 FUNDSTÜCKCHEN:

Das >>>HIER kommt dem Paradies doch schon sehr nahe!!!

Oh, wie leben manche Menschen doch schön…

*

..und >>>SO soll man sich die Hände waschen!

**

Di 10-März

👨🏻‍🦳❤👩🏻‍🦳

Zum Zahnarzt, Überweisung und RöntgenBild holen (Rheda), danach zum BioMarkt (da komme ich nur selten hin. der komplette Einkauf wäre mir da leider echt zu teuer, trotzdem ich das gern machen würde) und zum Schluß noch ins Städtchen, die Ringe abholen. (Wiedenbrück)

Wenn man gut gehen kann, gesund und kräftig ist, sind diese Sachen ein KLacks, wenn man aber leider nur noch mit Schmerzen von der Stelle kommt.. wird jeder Weg sehr mühsam und anstrengend. Der beste aller Ehemänner ist seit seiner OP stark eingeschränkt (bis dahin konnte er laufen wie ein Döppken!!!) und hat immer noch Schmerzen….ich bin mit dem Knie geschlagen..

Nach so einem Vormittag sind wir beide ganz kaputt… und so geht es ja jede Woche, immer mehrere Termine… und wenn wir Glück haben ein/zwei Tage nix… sehr anstrengend!!!

💐*💐

Morgen früh um 8 Uhr haben wir den Termin beim Kieferchirurg in Gütersloh, das bedeutet wirklich früh aufstehen, Fahrt dorthin im Berufsverkehr und dann einen Fußweg von ca einer halben Stunde. DAS wird sicher anstrengend werden. Hoffe mal wir schaffen das zusammen.
*

Immer noch GRAU da draußen und REGEN… so langsam reichts mir.. die Laune wird dadurch echt nicht besser. Für morgen ist DoppelRegen und Sturm angesagt, das kann ja heiter werden.

🍀*🍀

Ich räume immer noch in meiner Bastelecke herum, es war bisher echte Maloche, kann ich eigentlich gar nicht mehr. Mit einer Stehleiter bin ich auf den (vollen!!!) Tisch geklettert und habe endlich die schönen Stickbilder aufgehängt. Gefällt mir gut!

Auch sind nun Regale dazu gekommen und das SportTeil ist raus. All das ist schwere und anstrengende Arbeiten und mein Knie war ganz dick danach und schmerzt!!!

Heute nun muß ich doch noch ein Regal von oben holen..es reicht noch immer nicht aus… ABER wenn ich es endlich mal fertig habe, wird es bestimmt schön. Hab den StehStuhl weggeräumt, denn das Knie tat dann immer besonders weh. Jetzt steht ein normaler Stuhl da, mal sehen ob ich damit besser zurecht kommen kann. (werde mal noch ein ganz dickes Kissen suchen, damit ich etwas höher sitze…)

*

***

PS:

>>diesen Bericht möchte ich Euch nicht vorenthalten!!!

😮😓😟 das wird noch heiter werden!!!

*

Mo 9-März

~der neue Bücherschrank, die neue „Treppe“ ist dahinter…Blick auf dem Emssee/Wiedenbrück~

Das ist nun also die neue Treppe… ich hab sie mir genau angesehen, ich finde das eine gefährliche Sache. Wenn man da die großen Stufen herunterfällt, oder auch nur die kleineren, kommt man wohl nur verletzt unten an.

..und was ist mit kleinen Kindern? die da unten auf der letzten Stufe am Wasser sind..und vielleicht reinfallen könnten..???

Was ist mit Menschen, die nicht mehr ganz so gut/sicher  gehen können, wenn sie da fallen? Rollstuhlfahrer, die über die oberste Stufe rollen…. oder Kinderwagen..??? oder…???

Was mit Radfahren, die vielleicht unaufmerksam/abgelenkt sind und dann da stürzen könnten? Man kann nicht wirklich erkennen was da kommt, entweder man knallt in die Bänke oder fällt die großen Stufen runter?

Noch werden alle, die ihre Bedenken äußern sofort „niedergebrüllt“,(gerade wieder in einer fb Gruppe erlebt) aber wenn dann erst etwas passiert ist..  ist es leider zu spät.

Warum hat man nicht eine sichere Terrasse (mit Überhang) gebaut, die hätten dann alle gut und sicher nutzen können, mit schönen Bänken darauf?

In der Glocke vom 2-2-19 stand, daß diese Treppe 322.000 € kosten würde, wie der Endpreis nun genau war kann ich nicht sagen. Ein Haufen Geld für so ein gefährliches Bauwerk…würde ich meinen.

***

FilmTipp:

>>>The Book of Negroes

Sehr eindrucksvoll, mit einer wirklich guten Besetzung, die Kulissen wirken sehr echt, die Geschichte ist schon hart und stellenweise brutal. Aber genau so ist man mit den Menschen umgegangen.. und es ist beschämend das zu sehen. Vieles wußte ich nocht nicht, trotzdem ich mich immer wieder mit diesem Thema beschäftigt habe.

Mich hat diese Geschichte wirklich beeindruckt, auch wenn sie keine wahre Geschichte ist, die historischen Fakten stimmen allerdings alle..und somit war es wirklich interessant. Besonders gut die Bonus DVD, denn sie erklärt vieles.

UNBEDINGT SEHENSWERT!!!

*

bei fb gefunden:

Ich bin da ja nicht, aber wie schnell doch alles heute angepaßt wird..

*

So 8-März

~das nenn ich mal ein wirklich tristes SonntagsWetter~

*

Die vorherrschende Farbe ist wieder mal GRAU da draußen mit einem winzigen Streifen HELLERES.. gut, das ich nicht extra früh aufgestanden bin, hab echt nix verpaßt. Nur die Hunde, die wären natürlich gerne gegangen. (Doch bevor man mich wieder anmeckert, die Hunde haben gute 10 000 m², sprich einen Hektar, zur Verfügung…und daran noch große Wiesen… sie stehen also nicht wirklich was aus, würde ich denken)
*

Die Stimmung ist so lala…. aber immerhin!

Die nächste Woche wird wieder anstrengend , mit viel Fahrerei ..und am Mi muß der beste aller Ehemänner zum Kieferchirug. Der Arme bekommt echt nie mehr RUHE…
*

Ich räum mal wieder im Basteleck rum, das riesige >>PilatesTeil ist noch immer nicht da weg, da es noch ganz vollgestellt ist.  Ich muß also versuchen Regale vom Boden zu holen (da ist nur eine Leiter…kann ich schlecht hoch), damit ich mehr Stauraum bekomme…ich ich drehe bald durch bald mit all dem Zeugs und Krusch!!!

***

DIY:

*

Mo 2-März

1.StreßTag…

Früh wieder zu KG, Halt beim Bäcker in St.Vit (leider war „mein“ Brot schon weg. mag eigentlich nur das), danach nach Wiedenbrück zum Lidl (Dosen Futter für die Katzen holen) dann schnell nach Rheda ins Reformhaus (einiges fehlte, vor allem die Brühe, die der beste aller Ehemänner nun immer zum Essen dazu trinkt) und auch beim Bücherschrank vorbei geguckt (naja immerhin drei Bücher gefunden). Anschließend wieder nach Wiedenbrück zum Freßnapf (Futter für die Vögel kaufen und Trockenfutter für die Hunde  Katzen)

Der Wagen war ganz schön voll geladen, gut daß ich so eine große Ladefläche habe! (ist schon eine arge Schlepperei das alles!!)

*

Heute scheint endlich mal richtig die Sonne und der Himmel ist mal wieder blau… das ganze GRAU und NASS ging sogar mir schon auf die Nerven.

Gestern hatte ich einen wirklich schlechten Tag.. heute versuche ich mich zu berappeln…. hilft ja alles nix… muß man eben alles schaffen.. so oder so.. irgendwie!!!

auf dem Heimweg…
*
..und SCHWUPPS, ist der ganze Vormittag weg, nur rumgefahren und rumgelaufen…

Nun schnell das Mittagessen kochen… da hab ich ein Rezept bei fb als Erinnerung bekommen, das mochte ich früher zu gerne..und habe es jahrelang total vergessen..gut, daß ich einen Kochblog hab.😉

*

*

So 23-Februar

..so langsam wird man echt trübsinnig!!!

***

Schon gestern habe ich mir mehrere neu eingestellte Filme mit >>Vera F. Birkenbihl bei yt angesehen… eine tolle Frau, ich liebe ihre Vorträge!!

Heute nun:

>>Birkenbihl HUMOR in unserem Leben |

Wie Lachen uns gesünder macht | Witze erzählen lernen | Rhetorik

Dabei konnte ich oft wirklich laut lachen..und alles andere was sie sagt ist interessant, also sehr sehenswert wie ich finde.

Wer noch mehr wissen möchte…>> offizielle Seite  und >> ihre Seite
***

Die kleine Miss Smillie, will gar nicht mehr raus, kein Wunder, alles naß & ungemütlich.

Sie kommt nun auch öfter zu uns in die Wohnung (die Küche liegt im anderen Hausteil) , aber zum Schlafen und futtern ist sie in der Küche. Dort ist es ja kalt und so hab ich ihr ein ganz weiches, kuscheliges Bett auf einem Stuhl gemacht. So hat sie es wenigstens etwas gemütlich und muß nicht frieren (manchmal lege ich auch eine Wärmflasche darunter)

*

Do 13-Februar

~heute früh… nur ganz kurz ein schöner Himmel, dach wieder grau und es regnete~ 

*

Heute morgen hab ich mich ganz toll gefreut…💖😊💖

Da habe ich bei yt eine sehr nette Frau,  Filzfussel Kreativ, kennengelernt… und sie mag meine Basteleien ganz gern… aber das sie so liebe Worte gefunden hat… war mir wirklich eine große Freude.

>> HIER bitte gucken

Vielen DANK und ich wünsche Dir von Herzen GUTE BESSERUNG!!!
*

Da ich z. Zt. gar nicht früh unterwegs bin fehlen mir de Motive.. da bleibt nur der Himmel bei uns … zum Glück sieht der wenigsten jeden Tag anders aus.

Ich hoffe, daß wir bald wieder mehr raus kommen, die Hunde warten auch schon..und ich freue mich auf Bewegung, (hoffe das Knie machts dann auch mit).

Noch sind wir im Winterschlaf, sind beide müde und kaputt und sogar ich schlafe länger. Dieses ständige GRAUE, naßkalte Wetter macht einen wirklich ein bißchen trübsinnig.

Wir haben noch nie so viele Kohlen/Briketts/Holz  verbraucht wie in diesem Winter. Doch da der beste aller Ehemänner ja nicht wirklich fit ist, muß wenigstens die Wohnstube warm sein. Früher lebte es sich bei 16° sehr gut, heute kann ich auch schon 18/19 ° aushalten. Die Schlafstuben oben sind natürlich kalt, da muß man sich die Decken eben bis an die Ohren hochziehen. Dort haben wir aber noch nicht gefroren, dicke PlüschBettwäsche und warme Decken… dazu eine Wärmflasche… gleich ists dann gemütlich warm im Bett.

***

Wünsche Euch ALLEN einen schönen ValentinsTag!!!


*

Mi 12-Februar

*

Meine geliebten Bäume müssen fast alle weg!

Gestern bei der Krankengymnastik sprach ich über die vielen toten Bäume hier bei uns, und das ich niemanden finden könnte, der sie für uns fällt. Da sagte man uns.. der XXX, mein Bruder,  macht das doch, einfach mal fragen.

WER??? — Ach..und dann stellte es sich heraus, nur zwei Höfe weiter ist eine Zimmerei/Dachdeckerei und die machen auch Baumfällungen  im Winter. Haben alles an schwere Geräte war man dafür braucht!

Ich rief dort an und noch gestern nachmittag kam ein junger Mann, der nun Ende Februar fast all unsere Bäume fällen wird. LEIDER sind jetzt auch die Birken krank/tot und noch einige andere.. muß alles weg.

Wird ein großer Kahlschlag werden, aber es geht nicht anderes.  Bin ja nur froh, daß da endlich jemand mal gründlich aufräumt..und wir nicht immer die Angst haben müssen, es fallen Bäume aufs Haus oder auf den Katzenauslauf.

.

Die Dächer an sich sind in Ordnung, nur bei Kehle müßte wohl etwas neu/anders gemacht werden, damit dann da nicht wieder das Wasser ins Haus laufen kann. Aber das wird man auch noch machen, es eilt ja nicht.

DAS HÄTTE ICH GERNE FRÜHER GEWUSST!!!

*

*

Di 11-Februar

*

Wieder ein langer Vormittag für uns:

Zuerst um 8 Uhr zur Krankengymnastik, dann nach Wiedenbrück, tanken, etwas Einkaufen und auch noch wieder Futter holen.

Zur Bank fahren in die Innenstadt (da sie ja überall sonst dicht gemacht haben!)… _***dazu schreibe ich später mehr-

… nun zur Apotheke fahren, die bestellten Medikamente abholen.

Danach nach Stromberg hoch, einmal nach oben zur Wallfahrtskirche , ein Kerzchen anzünden,(und heute übte dort jemand Orgel spielen) .. weiter zur Post (ein Paket zurück schicken)

Als wir endlich wieder zu Hause waren, alles eingeräumt hatten und auch sonst alles geregelt (mehrere Telefonate)…., war schon Mittagszeit.

So schnell vergeht die Zeit!

*

*** (dazu will ich noch was sagen)

Bei der Bank wollten wir eine Bankvollmacht für jemanden hinterlegen, denn wenn uns mal beiden etwas passiert kann da niemand dran. Dachten also, wir regeln das jetzt auch mal.

NEIN, das geht nicht so einfach, sie kennen diese Person ja gar nicht und sie hat ja nicht mal ein Konto bei dieser Bank!!!?   (HALLO??? was soll denn das???)

Dazu muß die Person sich mal dort erst vorstellen und ausweisen.  -NEIN, DAS GEHT NICHT, SIE WOHNT ZU WEIT WEG!!  — Ja, dann können Sie auch keine Vollmacht für sie hier festlegen!!

Schlußendlich nach langem hin und her.. sie müßten dann aber wenigstens den Personalausweis bekommen.. NEIN, DAS GEHT SO AUCH NICHT…

..und dann: wir müßten dann eben eine Kopie vom Personalausweis vorlegen und einen Termin bei „unserer“ Sachbearbeitern vereinbaren. (HALLO?…?? wir sind erst über 40 Jahre dort, hatten aber noch nie eine Sachbearbeiterin, lustig das alles heute!!!)

Nun also, werde ich versuchen irgendwie eine Fotokopie vom Ausweis zu bekommen, muß man mir zuschicken, da ich ja keinen Drucker habe, — dann einen Termin bei der Bank vereinbaren..—und dann müssen wir BEIDE!!! da extra wieder hinfahren… und hoffen, daß diese Sache dann endlich erledigt ist.

🤢😬😩😦👿

Wäre es nicht einfacher, wir sagen WER dort dann später ans Konto gehen darf… und im Bedarfsfalle muß diese Person sich dort ausweisen.. das sollte doch wirklich reichen. Lächerlich all dieser Quatsch!!!

😮

Ja, in D-Land ist nix einfach mal eben so zu regeln..

wäre ja auch blöd, wenn all die Leuts nix zu tun hätten!!!

Mich NERVT das alles!!!

*

***

DIY:

..muß ich dann noch mal versuchen…

*

Mo 10-Februar

SmillieLie und ich waren kurz draußen und da entdeckte ich ganz viele Krokusse.. (da hinten komm ich sonst fast nie her)…

Die Sonne kam tatsächlich hervor und der Wind ließ kurz etwas nach.

Da wo die Pfeile sind sammelt sich immer wieder ganz viel Laub und kleinere Äste, natürlich auch in der gesamten Dachrinne, also tropfte es gestern Nacht wieder oben in den Flur.

Der beste aller Ehemänner und ich sind also um 1.00 Uhr hoch auf den Boden geklettert (etwas, was wir das beide eigentlich nicht mehr können) und er hat notdürftig eine Plane dort innen ausgelegt, sonst wäre wieder das ganze Haus voller Wasser gelaufen.

*


Heute früh nun nutzen wie eine kleine RegenPause und ich stieg mit der Leiter an die Dachrinne  und konnte sie säubern (ich bin NICHT wirklich schwindelfrei..und mit den Knien fällt das Leitersteigen nicht leicht, dazu Schmerzen im rechten Arm & Schulter!!!).

Alleine schon die Leiter ausziehen und aufstellen ist für uns inzwischen ein StaatsAkt, schaffen wir kaum noch…😢

Die höheren Stellen konnte ich im „Knick“ allerdings nicht erreichen … und so mußte der beste aller Ehemänner sich herauf quälen. Es ist schon ganz schon gefährlich, wenn man so wackelig und schwach ist… (wie soll das nur in Zukunft werden??)

Da sieht man unseren KatzenAuslauf, (ca 100m² groß und total verwildert)… ich stellte heute wieder fest, daß die Abdeckung ganz brüchig wird, müßte unbedingt ganz erneuert werden. Ich glaube nicht, das mein  Mann das noch mal schaffen kann.. es ist echt zum Verzweifeln.

Auch da hinten stehen drei große Birken (und eine riesige Kastanie!)… eine ist total von Baumpilzen befallen, immer ein Zeichen, daß der Baum nicht gesund ist.

Wenn er umfällt, ist der Auslauf total kaputt und auch das Haus??? Müßte also auch gefällt werden… dazu die  toten Tannen und andere große Bäume … aber auch dafür findet sich niemand. (Hatte jemand, der erst zusagte, sich aber seitdem nichtmehr meldet. Hier muß überall soviel gefällt werden, man bekommt niemanden dafür…)
*

Hier hat der Sturm zum Glück nur eine kleinere Birke umgehauen… diese Bilder hab ich aus der Wohnstube heraus gemacht.
*

Hoffe Ihr habt den Sturm bisher gut überstanden??!!!

Ich hoffe er flaut bald wieder ab… 
*

*