1. Bestrahlung…

~Klinikum Gütersloh~

*

Heute also die erste Bestrahlung… Sa /So Pause und dann jeden Tag … drei Wochen lang.

Er hat es gut überstanden und bemerkt bisher auch noch nichts… kann aber leider noch kommen.. auch das Kortison macht bisher keine Beschwerden, aber auch da muß er leider mit rechnen.
*

Am Montag wird es etwas anstrengend, denn er hat gegen 8 Uhr sein Szintigramm und erst gegen 15 Uhr die Bestrahlung. Das bedeutet, wir müssen zweimal nach Gütersloh fahren. Nun gut, es ist wie es ist.

Ich werde das Essen schon vortreiben , so daß es nicht ganz so streßig wird.
*

Hier liegt heute nichts sonst an, der große Einkauf ist erledigt.. und für das Wochenende haben wir frühe Tourn geplant.  Darauf freue ich mich schon sehr… es soll dann ja auch trocken sein.

*

Heute mal die Hunde bei b&w (ab 19 Uhr in der Photoworld):

*

Wünsche Euch ALLEN ein ruhiges Wochenende!!!

*

Werbeanzeigen

…die nächsten Schritte!

~Bilder von der Fahrt nach Gütersloh~

*

Heute also das Vorgespräch in der Radiologie…

Da wurde noch einiges gefragt und besprochen… es wird noch eine große Kulturkonferenz geben.. aber der Kopf wird auf jeden Fall bestrahlt.

Wenn alles klappt beginnen sie am Freitag… aber das erfahren wir noch. Drei Wochen je 5 Mal ..so ist das geplant.

Ich bin froh, das ich dahin gut fahren kann.. nur das Parken ist eine schwierige Sache..immer VOLL!

*

Auf meine Anregung hin wird am Montag ein Szintigramm der Knochen gemacht, denn dahin streut es auch gern. Ich möchte nun nicht erst wieder warten bis da „ein Arm oder Bein abfällt“… der Radiologe fand das sehr gut und hat uns gleich überwiesen. (ich frage mich nur, warum wird das nicht gleich veranlaßt?)

*

Zum Glück ist der beste aller Ehemänner noch ganz guter Dinge...

das ist ja auch ganz wichtig, man darf den Lebensmut und die Lebensfreude nicht verlieren.

Wir bemühen uns beide darum nicht zu verzweifeln, sondern positiv in die Zukunft zu sehen. Zu den Ärzten haben wir beide Vertrauen, also haben wir ein gutes Gefühl. Was die Zukunft bringt wissen wir natürlich nicht, aber wir haben die HOFFNUNG…

*

Etwas zur Aufheiterung:

Ich 💖 OUPS!!!

*

…so gehts nun weiter…

~am Klinikum Gütersloh~

*

Heute morgen also zum Onkologen, der hatte allerdings weder die Ergebnisse von der Lunge, noch den ausführlichen Bericht vom CT vorliegen. Anhand des Vorgesprächs mit der Ärztin war er aber gut informiert und schickte uns dann gleich in die Radiologie,

Die beiden Sachen im Kopf  werden bestrahlt  und ab heute muß er auch Kortison nehmen (um das Wasser aus dem Gehirn zu bekommen welches um die Tumore ist).

Der Lungenkrebs ist im Augenblick zweitrangig, erst muß der Kopf behandelt werden!!!

Morgen sind die Voruntersuchungen für die Bestrahlungen und dann werden wir vielleicht schon mehr erfahren.

Gesten waren wir schon sehr verzweifelt, aber wir wollen wir die Hoffnung nicht verlieren und bemühen uns ruhig zu bleiben. Mein Mann hat bisher, außer dem Husten und dem schmerzlosen, geschwollen Auge, KEINE Beschwerden und wenn ich nicht so gedrängt hätte, würde er heute noch arbeiten gehen… und nichts davon wäre entdeckt worden!

(Soviel zur Nachkontrolle nach dem Krebs!!!)

*

..banger Montag… // ein Albtraum…

 

~morgens früh – kleine Runde bei uns… war auch wieder schön!~

*

NACHTRAG, abends:

Es wurden zwei Stellen im Gehirn gefunden.. es ist einfach schrecklich.. ein Albtraum…

Die Ärztin vom MRT rief sofort beim Onkologen an und unser Termin ist nun schon Di um 8 Uhr. Es eilt  sehr…

Wir stehen beide unter Schock…

*

…wieder daheim! // …toller Text!

*

Nach wie vor unverständlich, das man uns nicht vorher sagen konnte, daß er danach noch eine Nacht unter Beobachtung  bleiben mußte. So wurde uns allen die Zeit echt lang… IHM besonders, denn er konnte wieder nicht schlafen, so einen Lärm machte die Maschine des Nachbarn!

*

Auf dem Weg nach Gütersloh „bestellte ich beim Universum “ einen Parkplatz, denn dort ist es immer sehr voll und man kann nicht woanders parken. Als ich dann durch die Schranke fuhr ging gerade jemand zu seinem Wagen und so hatte ich sofort eine freien Platz! 😊

🍀Unterwegs sah ich plötzlich einen ganz breiten Regenbogen!!!!

Als wir zu Hause ankamen schien zum ersten Mal heute wieder die Sonne!!!

*

Die Hunde freuten sich wirklich sehr… sie warteten die ganze Zeit auf ihn.

***

ein TEXT, den ich bei fb gefunden habe und der mir unter die Haut geht:

(dort allerdings unter einem anderen Namen, ich hab nun versucht heraus zu finden von wem diese Worte wirklich sind…. und hoffe, daß es nun richtig ist.)

Earth, teach me stillness
as the grasses are stilled with light.
Earth, teach me suffering
as old stones suffer with memory.
Earth, teach me humility
as blossoms are humble with beginning.
Earth, Teach me caring
as the mother who secures her young.
Earth, teach me courage
as the tree which stands alone.
Earth, teach me limitation
as the ant which crawls on the ground.
Earth, teach me freedom
as the eagle which soars in the sky.
Earth, teach me resignation
as the leaves which die in the fall.
Earth, teach me regeneration
as the seed which rises in the spring.
Earth, teach me to forget myself
as melted snow forgets its life.
Earth, teach me to remember kindness
as dry fields weep in the rain.

Ute, North American

John Yellow Lark

*

(Habe schon sehr viel von den Indianer gelernt…)

*

Montag… Krankenhaus

Beim Klinikum Gütersloh.. zur Lungenspiegelung… jetzt heißt es wieder warten.

Morgen kann ich den besten aller Ehemänner wieder abholen.. die Ergebnisse werden wir aber nicht vor übernächstem Mittwoch bekommen.

Das WARTEN.. ist anstrengend und zehrt an den Nerven!!!

***
Ein gutes Zeichen!

(bei fb gefunden)

Spruch des Tages:

Being deeply loved by someone gives you strength,
while loving someone deeply gives you courage.

~ Lao Tzu

dabei war dieses wunderschöne Bild von Albena Vatcheva  >>>mehr

(Dieses Bild sprach mich gleich an und ich sah mir noch andere Werke dieser Malerin an. Ich kannte sie bisher nicht, aber ihre Bilder gefallen mir wirklich gut. Ich überlege, ob ich es mir als Bild bestelle…)

Nachtrag:

Ich habe es bestellt – über >>> fb, das ist sehr viel günstiger

***

Die >>>HIMMELSBILDER vom September sind komplett

*

SamstagsBilder…

Zwischen zwei Regenschauern sind wir ein Stündchen bei uns ums Haus gegangen… dabei die wirklich letzten Blümchen fotografiert…

Auf dem 2. Bild kann man sehen wo wir leben.. viele der alten Bäume fehlen schon… und man sieht das auch die hohen Tannen alle tot sind.

Auf dem vorletzten Bild noch mal von der Rückseite.. noch stehen viele Bäume ums Haus… fragt sich wie lange sie noch aushalten?

*

Mistel:

*

ein bißchen NOSTALGIE:

 

*

Tara & Mia:

*

Erzählen kann ich heute nichts…

wir WARTEN auf MONTAG

(ZAHNWEH hab ich natürlich, wie zu erwarten!! da ja am Fr nichts gemacht wurde)

und dann warten wir weiter..

und weiter…
*

so gehts weiter..- // DIY…

Heute morgen also der 2. Termin in der onkologischen Praxis. JA, man hat sich besprochen, es ist bösartig und es muß & kann eine Lungenspiegelung gemacht werden, Proben werden dabei entnommen.

Am Montag geht der beste aller Ehemänner für einen Tag und eine Nacht in die Klinik. Ein Ergebnis hat man nach wenigen Tagen…

Da wir aber den Termin zum MRT (Kopf) am folgenden Montag haben, sollen wir den unbedingt noch wahrnehmen und dann haben wir auch da ein Ergebnis . Nächster Termin dann zur Besprechung am Mi den 9.10.

Also heißt es nun weiter Geduld haben und  hoffen…

*

Da ich heute auch einige Male etwas warten mußte, hab ich Wolkenbilder gemacht:

*

DIY:

*

naßer Donnerstag

~einige HerbstBilder bei uns fotografiert~

*

Heute war ich noch beim Zahnarzt, der eine Zahn muckert wieder. Auch heute wurde nur noch mal geröngt, und ich habe dann in zwei Wochen einen Termin für eine Wurzelbehandlung. Falls ich mehr Schmerzen bekomme kann ich natürlich früher kommen. (Am gleichen Tag hat der beste aller Ehemänner den Termin fürs MRT.. falls sie das nicht doch im Krankenhaus machen können?? Die Termine liegen aber zeitlich gut auseinander.. das wäre kein Problem,)

*

Morgen haben wir ja den 2. Termin beim Onkologen, danach werden wir hoffentlich mehr wissen…und endlich auch Termine bekommen.

Immer WARTET man auf etwas.. zur Ruhe kommt man so nicht so wirklich.
*

Machts gut, bis morgen!

*

nicht viel neues… // DIY … und bla-bla-bla

Heute noch mal ein SonnenTag…

*

Das Gespräch in der Onkologischen Praxis verlief kurz… man kann uns nichts sagen, bevor man nicht eine Biopsie gemacht hat.

Morgen wird es eine ÄrzteKonferenz geben, da wir auch sein Fall besprochen.. und man hofft anhand der Bilder sehen zu können ob man eine Lungenspiegelung machen kann.

Es muß genau geklärt werden ob der Krebs von der Niere gestreut hat..oder ob das ein andere Krebs ist. Falls er gestreut hat (wovon man sehr wahrscheinlich ausgehen kann) .. kann man ihn nicht mehr heilen. Das würde dann bedeuten, er bekäme Tabletten, um das Wachstum zu stoppen..um so Zeit zu gewinnen.

Ja. es ist eine wirklich ganz schlimme Situation für uns…

Am Freitag haben wir den nächsten Termin..dann wird man uns sagen ob er für einen Tag und eine Nacht ins Krankenhaus muß für die Untersuchung.

Mehr kann ich heute nicht schreiben…

*

❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣❣ Tschüss… ❣❣❣❣❣❣❣

***

DIY:

*

*